BERR Tagesfahrten 2022

ab € 35,

50

Bregenz Kulturmetropole am Bodensee

ab 02.05.22: € 37, 50

Termine: Sa 26.02.22 Mo 02.05.22 Sa 18.06.22 Mo 01.08.22 Di 27.09.22 Fahrplan: C Abfahrt: 07:30 Uhr Für Sie schon inklusive: 33 Hin- und Rückfahrt im Bus Für Sie optional buchbar: Single-Platz 

Kommen Sie mit uns nach Bregenz, ans östliche Ende des Bodensees. Die kleine, lebendige und idyllisch gelegene Stadt lädt zum Entspannen, Verweilen und Einkaufen ein. Be- sonders das Kunsthaus Bregenz, den Martinsturm und das Vorarlberg-Museum der Landeshauptstadt Voralberg sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Historische Bauten, die die schönen Straßen der Stadt säumen, lassen Sie eine Zeitreise in das mittelalterliche Bregenz erleben. Brixen In Brixen, der ältesten und zugleich drittgrößten Stadt Süd- tirols, lebt das Stadtbild aus längst vergangenen Tagen wieder auf. So präsentiert sich die alte Bischofsstadt seinen zahlrei- chen Besuchern in neuem Glanz und bietet überdies Kultur- begeisterten und Naturliebhabern gleichermaßen ideale Vo- raussetzungen für eine gelungene Tagesfahrt. Erkunden Sie bei Ihrem Aufenthalt die pittoreske Altstadt oder nutzen Sie den Tag, um dem Hausberg Plose einen Besuch abzustatten. Stündlich verkehrt hierfür ein Bus vom Brixener Zentrum zur Talstation der Bergbahn.

€ 25,00

Hinweis: Kombiniert mit „Lindau“

ab € 42,

50

ab 16.06.22: € 45, 50

Termine: Mi 09.03.22 Fr 15.04.22 Do 16.06.22 Mo 03.10.22 Fahrplan: D Abfahrt: 07:00 Uhr Für Sie schon inklusive: 33 Hin- und Rückfahrt im Bus Für Sie optional buchbar: Single-Platz  € 25,00 Hinweis: Kombiniert mit „Sterzing“, 03.10.2022 Kein Feiertag in Italien

€ 45,

00

Chur Kontraste pur!

Neu!

Termine: Sa 23.04.22 Sa 03.09.22 Fahrplan: C Abfahrt: 06:30 Uhr Für Sie schon inklusive: 33 Hin- und Rückfahrt im Bus Für Sie optional buchbar: Single-Platz  € 30,00 Hinweis: Reisedokumente zwingend erforderlich. Kombiniert mit „Imposante Bergfahrt- ehem. Arosa Express“

Alpin oder urban? Berg oder Stadt? Warum entweder oder? Die Hauptstadt des Kantons Graubünden bietet beides in einer einmalig traumhaften Kombination. Im malerischen Rheintal zwischen sanften Hügeln und schneebedeckten Bergen kann man hier sowohl Stadtluft, als auch Bergluft schnuppern und auf abwechslungsreiche Erkundungstou- ren gehen. Die bestens erhaltene Altstadt mit ihren zahlrei- chen Sehenswürdigkeiten wie u.a. der Kathedrale St. Mariä Himmelfahrt und das bischöfliche Schloss lassen jeden Aufenthalt kurzweilig wirken. Mit ihrer über 5.000-jährigen Geschichte ist sie die älteste Stadt der Schweiz und ein be- liebtes Urlaubsziel für Gäste aus Nah und Fern.

€ 71,

00

Das Leben der Fürstbischöfe in Würzburg

Aud io- Guide! Neu!

Termine: Di 21.06.22 Do 22.09.22 Fahrplan: C Abfahrt: 07:30 Uhr Für Sie schon inklusive: 33 Hin- und Rückfahrt im Bus 33 Führung Marienburg

Seit dem 12. Jahrhundert regierten die Fürstbischöfe von der Festung Marienburg aus, die Sie im Rahmen einer unterhalt- samen und fachkundigen Führung besichtigen können. Der Blick vom Fürstengarten auf die Stadt ist einzigartig und unvergesslich. Später geht es weiter zur Besichtigung der Residenz, Weltkulturerbe. Johann Philipp Franz von Schön- born ließ die Residenz von Balthasar Neumann erbauen. Die Fürstbischöfe zogen also in die Residenz und verließen die Festung. Hauptattraktion ist das Fresko von Giovanni Baptista Tiepolo über dem berühmten Treppenhaus von Neumann, das den Bombenangriff im März 1945 ohne Schaden über- lebt hat. Hier steht eine Besichtigung im Rahmen einer Füh- rung der Hofkirche und es Gartens an bevor Sie noch Zeit zum Schlendern durch die Altstadt haben.

33 Residenz Führung 33 Eintritt Residenz Für Sie optional buchbar: Single-Platz 

€ 30,00

38 Fahrplan und Infos siehe S. 7. Die jeweiligen Abfahrtszeiten sind gültig ab München-Erhardtstr. Änderungen vorbehalten. Mit * gekennzeichnete Zeiten gültig für Abfahrten ab Rosenheim. Evtl. anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.Ä. sind extra zu bezahlen, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.

Online buchen unter: www.berr-reisen.de ☎ Buchungs-Hotline: 0 80 62/90 67 50

Powered by