BERR Radreisen 2021

Masurische Seenplatte Kultur- & Naturhighlights im idyllischen Seenland

Masuren, das ist seit langer Zeit gleichbedeutend mit einer der schönsten Landschaften im früheren Ostpreußen. Durch die wald- und seenreiche Hügellandschaft und die zahlreichen eindrucksvollen Zeugnisse der langen, bewegten Geschichte sind die Masuren eine der interessantesten Regionen Europas und ideal für einen unvergesslichen Radurlaub. 1. Tag: Anreise

3. Tag: Ortelsburg – Sensburg (F/-/A | ca. 80 Rad-Km) Auf ruhigen Nebenstraßen radeln wir am Großen Schobensee vorbei und erreichen Rybno (Ribben). Die reizvolle Landschaft, die verträum- ten Dörfer und die stillen Seen sind eine ideale Einstimmung auf die Reise. Schon heute haben wir zahlreiche Möglichkeiten, ein er- frischendes Bad zu nehmen. Am Nachmittag erreichen wir Sorkwity (Sorquitten). Besonders sehens- wert ist das im Tudor-Stil erbaute Schloss und die Kirche. Nach einer kleinen Besichtigung fahren wir

schöne alte Eichenallee, deren Bäume bis zu 400 Jahre alt sind, bis nach Sztynort (Steinort), der ehemaligen Lehndorff-Residenz in traumhafter Lage mit Blick auf den Steinorter See und weiter über eine Engstelle des großen Mauer- sees wieder zurück nach Lötzen. Wer Lust hat, kann die Runde über Kuty und Kruklanki ausdehnen. 6. Tag: Lötzen – Nikolaiken (F/-/A | ca. 60 Rad-Km) Nach einer kurzen Besichtigung von Lötzen und der Festung Boyen radeln wir weiter entlang des reiz- vollen Westufers des Löwentinsees bis zur Sommerhauptstadt Ma- surens, nach Nikolaiken in unser Hotel für die nächsten zwei Nächte. 7. Tag: Spirdingsee – Krutynia (F/-/A |ca. 45 Rad-Km) Nach dem Frühstück erwartet uns eine herrliche Schifffahrt über den Spirdingsee und durch den Lö-

verspricht eine interessante Pause. Nach kurzer Fahrt erreichen wir Ketrzyn (Rastenburg). Sehenswert für einen Stadtbummel sind die alte Ordensburg und die Pfarr- kirche. Von Ketrzyn (Rastenburg) führt uns der Weg zunächst nach Girloz (Görlitz), wo das ehema- lige Führerhauptquartier „Wolfs- schanze“ besichtigt werden kann, welches heute eine Gedenkstätte für den Grafen Stauffenberg ent- hält. Weiter geht es über Parcz und Kronowo nach Lötzen zu unserem Hotel für die nächsten zwei Nächte. 5. Tag: Lötzen – Rundfahrt um den Mauersee (F/-/A | ca. 60 / 85 Rad-Km) Der Mauersee verfügt über eine Gesamtfläche von 10.450 ha und ist somit der zweitgrößte See der Masuren. Unsere heutige Rundtour führt uns über kleine, verträumte Dörfer und durch eine wunder-

(-/-/A | ca. 820 Km Busanreise) Anreise über Nürnberg, Hof, vorbei an Berlin und Frankfurt a.d. Oder bis in den Raum Posen zur Zwi- schenübernachtung. 2. Tag: Posen – Ortelsburg (F/-/A | ca. 30 Rad-Km | ca. 360 Km Busfahrt) Es geht zuerst mit dem Bus weiter in die herrliche Altstadt von Thorn. In der Geburtsstadt des berühm- ten Astronomen Nikolaus Koperni- kus imponieren die gut erhaltenen Bauten der Backsteingotik und der mittelalterliche Stadtkern. Nach einer Besichtigung geht es weiter ostwärts über Ostroda und Olszty- nek und in die bewaldete Gegend von Ortelsburg. Bei einer kleinen „Eingewöhnungsrunde“ nach Or- telsburg erhalten wir einen ersten Eindruck von der faszinierenden Landschaft. Übernachtung.

weiter bis nach Sensburg. 4. Tag: Sensburg – Lötzen (F/-/A | ca. 70 Rad-Km)

Entlang des Kerstinowensees ra- deln wir in Richtung Norden bis zur Klosteranlage Swieta Lipka (Heilige Linde). Der barocke Prachtbau mit seiner weithin berühmten Orgel

48

Geführte Touren

POLEN

Powered by