BERR Radreisen 2021

sie sich am Flussufer der Nogat, umgeben von Türmen, Toren und Ringmauern. Am Abend erreichen wir die ehemalige Hansestadt Dan- zig, das mit Zoppot und Gdingen zur Dreistadt verschmolzen ist und sich über die gesamte Westseite der Danziger Bucht ausbreitet. 9. Tag: Danzig – Stettin (F/-/A | ca. 400 Km Busfahrt) Erleben Sie heute Vormittag zu- sammen mit einem örtlichen Rei- seführer das schöne Danzig mit allen großen Sehenswürdigkeiten der prächtig restaurierten Altstadt: Goldenes Tor, die Langgasse, Rat- haus, langer Markt, Neptunbrunnen und natürlich auch die Marien- kirche, das größte Gotteshaus der Welt in Backsteingotik. Entlang der Bernsteinstraße fahren wir am frü- hen Nachmittag quer durch Pom- mern nach Stettin, die Hauptstadt Pommerns und Polens Tor zur Welt. 10. Tag: Heimreise (F/-/- | 800 Km Busrückreise) Nach dem Frühstück genießen wir noch einen Blick von der Hakenter- rasse auf die Oder. Dann heißt es Abschied nehmen von Polen und wir treten die Rückreise nach Mün- chen und zu den Abfahrtsstellen an.

wentinsee bis runter nach Rucia- ne-Nida (Niedersee), das sich zum Touristenzentrum in der Johannis- burger Heide entwickelt hat. Nun geht es mit dem Rad über Ukta nach Wojnowo (Eckertsdorf) zum Kloster der Philippinen, den Alt- gläubigen der russisch-orthodo- xen Kirche. Nach einer kleinen Be- sichtigung radeln wir weiter nach Krutyn. Dieser Ort ist wohl der Hö- hepunkt jeder Masurenreise. Der Fluß Krutynia ist einer der schöns- ten Flüsse Polens. Eine Stocker- kahnfahrt auf der Krutynia bietet sich ebenso an wie ein Streifzug durch die Naturschutzgebiete „Kö- nigskiefer“ und „Muckereiche“. An- schließend radeln wir zurück nach Nikolaiken in unser Hotel. 8. Tag: Nikolaiken – Danzig (F/-/A | ca. 300 Km Busfahrt) Nach dem Frühstück verlassen wir die Masuren. Über Allenstein fahren wir nach Marienburg. Hier Mög- lichkeit zur Besichtigung der riesi- gen, gleichnamigen Trutzburg des Deutschen Ritterordens. Sie darf sich wohl zu den schönsten und größten mittelalterlichen Bauwer- ken Europas zählen. Wie ein riesiger Drache aus rotem Backstein erhebt

Genaues Kartenmaterial und Höhenpro le unter: www.berr-reisen.de/masuren

€ 1.345,–

10 Tage

Do 01.07. – Sa 10.07.2021 EZ-Zuschlag

€ 205,–

Für Sie schon inklusive: 33 Berr Hygiene-Set 33 Fahrt im modernen Reisebus 33 Transport der eigenen Fahrräder 33 Gepäcktransport 33 Radtourenbegleitung 33 9 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels lt. Programm/Umgebung 33 Stadtführung Danzig 33 Eintritt & Führung Trutzburg Extra zu bezahlen: Schifffahrt Spirdingsee Eintritt Wolfsschanze Stockerkahnfahrt Sonstige Kosten, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Für Sie optional buchbar: Single-Platz € 250,00 Streckencharakteristik: Im Süden der Masuren ist alles flach bis leicht hügelig, im Nor- den gibt es abseits der Seen auch einige leichte Steigungen und Abfahrten. Meist fahren wir auf asphaltierten Neben- straßen mit wenig Verkehr, teil- weise aber auf Wald-, Feld- oder Sandwegen, die jedoch im All- gemeinen gut zu befahren sind. Speziell angelegte Radwege gibt es in Polen nicht. Hinweise: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten. Die Radreise ist kombiniert mit der Busreise „Masurische Seenplatte“

10-Tages-Etappenradtour mit 7 Übernachtungsorten 1. Nacht: Posen

2. Nacht: Ortselsburg 3. Nacht: Sensburg 4. Nacht: Lötzen 5. Nacht: Lötzen 6. Nacht: Nikolaiken 7. Nacht: Nikolaiken 8. Nacht: Danzig 9. Nacht: Stettin

49

Geführte Touren

POLEN

Powered by