BERR Radreisen 2021

nen. Die darauffolgende Abfahrt bringt uns in die Genfer Vororte, wo wir auf unseren Bus treffen. Die Räder werden verladen und der Bus bringt uns zu unserem Hotel in Genf. Altrernativ kann auch bis zum Hotel geradelt werden. Nach der Möglichkeit sich frisch zu machen erwartet uns heute noch eine Stadtführung (zu Fuß), die uns diese schöne Stadt näher bringen wird und diese Rennradreise mit diesem kulturellen Highlight ideal abrunden wird. Anschließend ist noch Zeit für individuelle Erkun- dungen der malerischen Stadt Genf am gleichnamigen See. Abendessen und Übernachtung. 8. Tag: Heimreise (F-/- | ca. 590 Km Busrückreise) Nach erlebnisreichen und einmalig schönen Radtagen, an denen wir ein Stück „Tour de France Luft“ ge- schnuppert haben, genießen wir den Vormittag noch in der Stadt, bevor wir am frühen Nachmittag mit dem Bus gemeinsam mit vie- len neuen Eindrücken die Heim- reise antreten.

können wir die gewonnen Ein- drücke und Höhenmeter nochmal Revue geschehen lassen und uns für die restliche Etappe stärken. Am Nachmittag warten noch zwei kleinere Pässe auf uns, die wir aber auch meistern werden, bevor wir den leuchtend blauen Lac d´Annecy und damit auch unser Etappenziel Annecy erreichen. Die schöne Innenstadt vor der traum- haften Naturkulisse ist absolut sehenswert und sollte auch nach den heutigen Strapazen einen kleinen Besuch wert sein. Abend- essen und Übernachtung. 7. Tag: Annecy – Genf (F/-/A | ca. 50 Rad-Km |ca. 1.000 Hm) Die letzte Etappe ist zugleich auch die kürzeste, aber deswegen nicht weniger schön. Die hohen Gipfel der Alpen liegen hinter uns, so geht es heute nur leicht bergauf. Die moderate Steigung führt uns hinauf zum Gipfel des „Hausber- ges“ der Stadt Genf, dem Mont Sa- lève. Ein Turm am Aussichtspunkt gibt uns die Chance, den Genfer See bereits in der Ferne zu erken-

Passhöhe lässt uns schnell die Strapazen des Anstieges verges- sen und wir machen uns bereit für eine aussichtsreiche Abfahrt nach St.-Michel-de-Maurienne. Einige Kilometer rollen wir noch im Fla- chen entlang des Flusses Arc, bis wir unser heutiges Etappenziel St.-Jean-de-Maurienne erreichen. Abendessen und Übernachtung. 6. Tag: St.-Jean-de-Maurienne – Annecy (F/-/A | ca. 145 Rad-Km | ca. 2.900 Hm) Die größte Herausforderung der längsten Tour Etappe lässt heute nicht lange auf sich warten. Der 2.000 m hohe Pass Col de la Madeleine fordert uns ganz sicher heraus, doch auch diesen Anstieg werden wir meistern und uns mit einem leckeren Espresso oder einer Tasse Kaffee auf der Pass- höhe bei einmaligem Ausblick auf die Gipfel der umliegenden Berge im Aussichtslokal belohnen. Die darauffolgende Abfahrt vergeht wie im Flug und nach einigen Kilo- metern im Flachen erreichen wir Albertville zur Mittagspause. Hier

Rennra- Reis

im Programm Ne

€ 1.375,–

8 Tage

So 13.06. – So 20.06.2021 EZ-Zuschlag Für Sie schon inklusive: 33 Berr Hygiene-Set 33 Fahrt im modernen Reisebus 33 Transport der eigenen Räder 33 Radtourenbegleitung 33 7 x Ü/HP in guten Mittel- klassehotels lt. Programm/ Umgebung € 280,– Sonstige Kosten, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Für Sie optional buchbar: Single-Platz € 200,00 Streckencharakteristik: Diese Radreise ist ausschließ- lich für Rennräder/Gravel-Bikes. Eine herrliche und anspruchs- volle Radreise mit vielen Pässen und traumhaften Abfahrten. Be- gleitung durch den Bus soweit wie möglich. Hinweise: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten. Bitte beachten Sie: In Frankreich besteht Warnwestenpflicht für Rad- fahrer. Diese sind immer mitzuführen und bei Dunkelheit oder schlechter Witterung zu tragen. Dies wird auch 33 Stadtführung Genf 33 GPS-Tourendaten als .gpx Datei Extra zu bezahlen: recht streng kontrolliert und bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder.

Genaues Kartenmaterial und Höhenpro le unter: www.berr-reisen.de/avigenf

8-Tages-Etappenradtour mit 7 Übernachtungsorten 1. Nacht: Avignon 2. Nacht: Laragne-Montéglin 3. Nacht: La Mure 4. Nacht: Alpe d´Huez 5. Nacht: St.-Jean-de-Maurienne 6. Nacht: Annecy 7. Nacht: Genf

53

Geführte Touren

FRANKREICH | SCHWEIZ

Powered by