BERR Radreisen 2021

Mosel -Radweg Von der Quelle bis nach Cochem

Die Mosel entspringt auf 715 m Höhe in den südlichen Vogesen und sucht sich auf 544 Km Länge ihren Weg zum Rhein bei Koblenz. Damit ist die Mosel nach der Maas der zweitlängste Nebenfluss des Rheins. Knapp 300 Km der Strecke legt die Mosel in Frankreich zurück. Die se- henswerten Städte in Frankreich Nancy und Metz liegen an der Strecke des Radweges, wobei besonders das Weltkulturerbe Place Stanislas, ein klassizistisches städtebauliches Ensemble in Nancy, beeindruckt. 1. Tag: Anreise Grand Ballon –

2. Tag: Bussang – Épinal (F/-/A | ca. 60 Rad-Km)

Die Kathedrale Saint-Etienne, zu Deutsch der Stephansdom, gehört mit ihrem 42 m hohen Kirchen- schiff zu den größten gotischen Kirchengebäuden in Europa und ihre Kirchenfenster mit einer Ge- samtfläche von 6500 m² (aus dem 13. – 20. Jh., darunter einige auch von Chagall) haben ihr den Beinamen „die Laterne Gottes“ verliehen. Übernachtung. 5. Tag: Metz – Stadtbredimus (F/-/A | ca. 75 Rad-Km) Über das französische Städtchen Thionville geleitet Sie der gut ausgeschilderte Radweg ins Drei- ländereck von Deutschland, Frank- reich und Luxemburg. Thionville, die sogenannte Hauptstadt der drei Grenzen und der ehemalige

Châtel-sur-Moselle finden Sie die alten Ruinen einer Befestigungs- anlage. Nach einer individuellen Besichtigung schwingen Sie sich wieder auf die Räder und es geht immer dem Flussbett entlang. Wir erreichen unser heutiges Etap- penziel Nancy. Abendessen und Übernachtung. 4. Tag: Nancy – Metz (F/-/A | ca. 70 Rad-Km) Vom Moselufer führt Sie der Weg zum Tal Jouy-Aux-Arches. Das Tal wird von einem römischen Aquädukt aus dem 2. Jh. gequert, das man vom Radweg aus recht gut sehen kann. Sie erreichen die Stadt Metz mit seiner drei- tausend jährigen Geschichte und seinem berühmten Kaiserviertel.

Moselquelle – Bussang (-/-/A | ca. 35 Rad-Km)

Kurzer Bustransfer nach Bussang. Hier starten Sie mit den Rädern und fahren auf einer alten Bahn- trasse entlang der Mosel. Der Rad- weg verläuft landschaftlich schön durch ein breites Wiesental der jungfräulichen Mosel durch kleine Ortschaften. Über Le Thillot, Re- miremont, Éloyes und vorbei an Archettes nach Épinal, dem heuti- gen Etappenziel. Der historischen Stadtkern mit der kleinen Kirche bietet sich für einen Nachmittags- spaziergang an. Übernachtung.

Anreise zum „Grand Ballon“ auf 1.424 m. Nach einer Stärkung und dem Ausladen derer Fahrräder, können Sie sich auf eine eine schöne Radtour entlang der „Vo- gesenkammstraße“. Es gibt einen stärkeren Gegenanstieg der auf einer Straße zu radeln ist. Alter- nativ kann dieser mit dem Bus überwunden werden. Der Anstieg wird durch eine schöne Abfahrt hinunter zur Moselquelle und mit herrlichen Aussichten auf die schöne Landschaft ausreichend belohnt. Wir erreichen Bussang, unser heutiges Tagesziel. Über- nachtung in La Bresse.

3. Tag: Épinal – Nancy (F/-/A | ca. 80 Rad-Km)

Sie folgen der Mosel weiter und verlassen die Vogesen. Im Ort

56

Individuelle Touren

FRANKREICH | LUXEMBURG | DEUTSCHLAND

Powered by