BERR Hauptkatalog 2020

Highlight: Furka Dampferlebnis

n eu im Programm

Auf Schweizer Seen und Schienen Mit Volldampf zu großartigen Berg- und Landschaftserlebnissen

War an die Schweiz denkt, hat als erstes die imposante Bergwelt vor Augen, die man bei einem Aufenthalt in Zermatt inmitten der beeindruckenden Vier- tausender und im Angesicht des imposanten Matterhorns erlebt. Auf ein besonderes Spektakel von Natur und Technik trifft man bei der Fahrt mit der Furka Bahn, die die goldenen Zeiten der Dampfeisenbahn wiederaufleben lässt und einen imposanten Ausblick auf den Rhonegletscher preisgibt. Nicht weniger imposant zeigt sich die Bergkulisse bei einer Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee. Viele Perspektiven, die alle ein einmaliges Urlaubserlebnis versprechen!

1. Tag: Anreise - Kloster Einsiedeln - Schifffahrt nach Luzern Die Anreise führt uns über München durch das Allgäu, vorbei an Lindau und Vaduz durch Liechtenstein und entlang des Walensees in die voral- pine Hochtallandschaft im Herzen der Zentralschweiz bis zu unserer ersten Etappe ins Örtchen Einsiedeln. Hier besuchen wir das Benediktinerkloster, das mit seiner barocken Klosteranlage den imposanten Mittelpunkt des Ortes bildet und mit seiner „Schwarzen Ma- donna“ zu einem der bedeutendsten Pilgerorte Europas zählt. Bei einem freien Aufenthalt erkunden wir das Ziel unzähliger Pilger und stärken uns an- schießend bei einer kleinen Einkehr in einer der Gaststätten auf dem Klos- terplatz, bevor wir wieder in den Bus steigen und weiter nach Küssnacht am Rigi fahren. An der schönen Uferpro- menade werden wir schon von einem Schiff erwartet und genießen bei der einstündigen Fahrt nach Luzern die frische Seeluft und die gewaltige Na- turkulisse auf dem Vierwaldstättersee. Die freie Zeit in Luzern nutzen wir für eigene Erkundungen und bummeln durch die autofreie Altstadt, deren Plätze von historischen, mit Fresken geschmückten Häusern gesäumt sind und sehen dabei natürlich auch das Wahrzeichen der Stadt, die mittel- alterliche Kapellbrücke, die mit ihren Giebelgemälden als eine der ältesten überdachten Holzbrücken Europas gilt. Mit dem Gefühl, an diesem ersten Tag schon viel gesehen und erlebt zu

3. Tag: Zermatt Auch diesen Tag verbringen wir in der herrlichen Bergwelt der Schweiz und fahren nach dem Frühstück nach Zermatt, das auch im Sommer ein ab- solutes Traumziel ist. Nach der Bahn- fahrt von Täsch nach Zermatt erleben wir bei einem freien Aufenthalt die großartige Landschaft, den herrlichen Ausblick auf das Matterhorn und die 38 Viertausender, die eine einmalige Bergkulisse bilden. Die alten Chalets im historischen Stadtzentrum, der Bergsteigerfriedhof und das Zentrum der Stadt um den Bahnhof mit der Einkaufsstraße von Zermatt bieten viel Abwechslung für einen schönen und interessanten Aufenthalt. Ein einmali- ges Erlebnis ist sicher die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den 3.130 m hoch gelegenen Gornergrat, die während der Fahrt unvergessliche Fernblicke auf Berge und Gletscher bietet und auf dem Gipfel ein Panorama präsentiert, das als eines der schönsten weltweit gilt, wenn einem die gesamte Berg- welt zu Füßen liegt. Ein Erlebnis, das Sie sich bei schönem Wetter auf kei- nen Fall entgehen lassen sollten. 4. Tag: Heimreise Mit vielen Eindrücken von den bezau- bernden Seen und einmaligen Bergen verabschieden wir uns nach dem Früh- stück mit einem wehmütigen Blick zu den Gipfeln der Viertausender von der Schweiz und treten die Rückfahrt in Richtung Heimat an.

haben, fahren wir weiter zu unserem Hotel nach Rotkreuz, wo wir den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen. 2. Tag: Furka Dampfbahn - Von der Innerschweiz ins Wallis Mit einem zeitigen Frühstück star- ten wir heute in unseren Bahnerleb- nistag und fahren mit dem Bus bis nach Realp. In sorgfältig restaurierten Nostalgiezügen beginnt die Bahn- fahrt auf 1.538 m Höhe und führt zu- nächst in gemächlichem Tempo an der rauschenden Furka-Reuss entlang. Rhythmisch schnaubend überquert das 80-jährige Triebfahrzeug mit den Reisezugwagen das Steinstafel-Viadukt und wir erleben bei der Fahrt zum höchstgelegenen Bahnhof auf 2.160 m die grandiose Gebirgslandschaft der Zentralalpen. Mit vollem Dampfkessel geht die Fahrt dann weiter durch blü- hende Alpwiesen und den 1.874 m lan- gen Furka-Scheiteltunnel, bis wir nach einer zweistündigen Fahrt in Oberwald im Wallis unsere Endstation erreichen. Hier werden wir schon von unserem Bus erwartet, mit dem wir in eines der gemütlichen und sympathischen Dörfer des Wallis, nach Münster fahren. Hier legen wir unsere individuelle Mit- tagspause ein und treten anschließend die Weiterfahrt ins Saastal zu unserem Hotel in Saas Grund an. Sicher bleibt noch etwas Zeit nach dem Bezug der Zimmer, um das moderne Bergdorf inmitten der traumhaft schönen Land- schaft auf eigenen Spuren zu erleben, bis wir uns zum Abendessen treffen.

ab € 519,–

4 Tage

Sa 08.08. –Di 11.08.2020 EZ-Zuschlag

€ 60,–

Für Sie schon inklusive: 33 Fahrt im modernen Reisebus 33 1 x Übernachtung mit HP im 3* Hotel in Rotkreuz 33 2 x Übernachtung mit HP im 3* Hotel in Saas Grund 33 1 x Schifffahrt Küssnacht - Luzern 33 Furka-Dampfbahnfahrt Realp nach Oberwald 33 Pendelzug Täsch-Zermatt-Täsch Extra zu bezahlen: Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

111

Schweiz

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

www.berr-reisen.de

Powered by