BERR Hauptkatalog 2020

• Zu Besuch bei den schönsten Bergen der Schweiz

Zu Besuch bei den schönsten Bergen der Schweiz

n eu im Programm

Das ist ja der Gipfel Matterhorn - Eiger, Mönch und Jungfrau - Mont-Blanc-Massiv

Diese Reise steht ganz im Sinne von traumhaften, verschneiten Gipfeln der schweizerischen, italienischen und französischen Alpen. Nicht nur während der Fahrt mit dem St. Bernhard-Express und dem Montblanc-Express bietet sich Ihnen eine malerische Aussicht auf die bekannte Bergwelt der Alpen mit dem Matterhorn und dem höchsten Berg Europas – dem Mont Blanc. Auch andere Berge wie der Eigner, der Mönch und die Jungfrau lassen sich innerhalb dieser sechs Tage in den Schweizer Alpen bestaunen und einmal da gewesen, würde man am liebsten gar nicht mehr weg.

1. Tag: Anreise Von München aus führt Sie die Reise durch das Allgäu bis zum Bodensee und von dort aus über Zürich und Bern bis nach Leysin, das unweit vom Genfer See liegt. Nach Ankunft und Check-In haben Sie noch Zeit für erste Erkun- dungen der Gegend, bis am Abend das Abendessen im Hotel auf Sie wartet. 2. Tag: St. Bernhard-Express Nach dem Frühstück geht es heute direkt los in die Berge. Nach einer kur- zen Busfahrt erreichen Sie Martigny, wo der rot-weiße St. Bernhard-Express bereit steht für eine aussichtsreiche Fahrt durch die unberührten Land- schaften der Dranse-Täler bis nach Orsières. Inmitten dieser traumhaften Panoramen geht es von dort mit dem Bus weiter bis zum St. Bernard Pass, der mit einer Höhe von 2458 Metern der dritthöchste Pass des Landes ist und zugleich die Schweiz mit Italien verbindet. Während der weiteren Fahrt können Sie die malerische Gegend des italienischen Aostatals im Piemont be- staunen, in der ein Gipfel den Nächs- ten an Schönheit übertrifft. Nach der Ankunft im niedlichen Städtchen Aosta bleibt Ihnen genügend Freizeit, um

pingtour mit Blick auf die verschneiten Gipfel der Alpen, sondern auch eine Fahrt mit der Seilbahn (extra zu bezah- len) auf die Aiguille du Midi, von wo aus sich der Mont Blanc noch besser be- staunen lässt. Gegen Nachmittag geht es mit dem Bus über den Pass Col de la Forclaz nach Leysin zurück. 6. Tag: Heimreise Heute verlassen wir die Schweizer Alpen und treten mit vielen schönen Erinnerungen an eine unvergessliche Reise mit beeindruckenden Land- schaften und majestätischen Bergen die Heimreise an.

einen Cappuccino oder ein gelati zu genießen, bis es am Nachmittag wie-

die Schynige Platte. Schon während der Fahrt können Sie den spektakulä- ren Ausblick auf die schneebedeckten Berge genießen und vor allem der An- blick auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau lässt nicht nur das Herz von Bergliebhabern höher schlagen. Bei einem Besuch des Alpengartens können Sie eine Vielzahl an traum- haften Blumen bestaunen, bevor Ihnen noch Zeit für eigene Erkundigungen bleibt. Mit den Bildern von der male- rischen Bergaussicht vor Augen bringt uns der Bus wieder zurück ins Hotel, wo das Abendessen auf Sie wartet. 5. Tag: Mont-Blanc-Express An die heutige Fahrt mit dem Mont- Blanc-Express werden Sie sich noch lange und gerne zurückerinnern. Von Martigny aus führt Sie die Fahrt vor- bei an tosenden Wassern und tiefen Schluchten bis nach Le Chatelard. Von der Grenze zu Frankreich aus geht es weiter mit dem Bus nach Chamonix. Die Gemeinde gilt als beliebte Urlaubs- gegend und liegt zu Fuße des Mont- Blanc mit einer beeindruckenden Sicht auf den höchsten Berg Europas. Zeit zur freien Verfügung. Besonders empfeh- lenswert ist nicht nur eine kleine Shop-

der zurück nach Leysin geht. 3. Tag: Zermatt – Matterhorn

Auf dem heutigen Tagesplan steht nach dem Frühstück der Besuch des beeindruckenden Matterhorns. Von Täsch, einem kleinen Dorf im Kar- ton Wallis, aus führt Sie der Weg mit der Zahnradbahn bis in das Bergdorf Zermatt. Von dort aus bietet sich ein unbeschreiblicher Blick auf das Matterhorn, der wohl bekannteste Berg Europas, der an Majestät kaum zu übertreffen ist. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Besuch des Mat- terhorn-Museums oder einer Fahrt auf den Gornergrat mit der Gorner- gratbahn (extra zu bezahlen), wo das Matterhorn und andere Viertausender in atemberaubender Kulisse liegen? Am Abend wartet das schmackhafte Abendessen im Hotel auf Sie, das den Tag gelungen ausklingen lässt. 4. Tag: Eiger – Mönch – Jungfrau Gestärkt vom Frühstück geht es an diesem Tag nach Wilderswil. Von dieser kleinen Gemeinde im Kanton Bern aus führt die nostalgische Zahnradbahn auf

ab € 679,–

6 Tage

Mo 27.07. – Sa 01.08.2020 EZ-Zuschlag

€ 110,–

Für Sie schon inklusive: 33 Fahrt im modernen Reisebus 33 5 x Ü/HP im 3* Hotel in Leysin 33 1 x Bahnfahrt mit dem

St. Bernard-Express von Martigny nach Orsières

33 1 x Zahnradbahnfahrt Täsch-Zermatt-Täsch

33 1 x Zahnradbahnfahrt Wilders- wil-Schynige Platte-Wilderswil 33 1 x Eintritt Alpengarten 33 1 x Bahnfahrt mit dem Mont- Blanc-Express von Martigny nach Le Chatelard 33 Kurtaxe Extra zu bezahlen: Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

112

Schweiz

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

Powered by