BERR Hauptkatalog 2020

• Viele Leistungen inklusive! • Hotel mit Hallenbad und Well- nessabteilung • Viel Leistungen inklusive! • Hotel mit Hallenbad und Wellnessabteilung

Au Gdio uide Führungen mit

Paläste und Gärten am Gardasee Perfekte Harmonie von Natur und Architektur

Der größte und schönste See Italiens ist seit Generationen wichtigster touristischer Anziehungspunkt. Bereits Goethe sah sich beim Anblick der Alpen „herrlich belohnt“. Tatsächlich ist der Gardasee bis heute einzigartig geblieben: Mediterrane Einflüsse mischen sich hier in wunderbarer Weise mit alpen- ländischem Ambiente, die Flora zeigt sich mit Palmen, Zypressen, Olivenhainen und einer blühenden Farbenpracht paradiesisch üppig und die romantischen Paläste zeugen davon, dass in der Vergangenheit der Gardasee auch auf die Adeligen eine Faszination ausübte, die bis heute noch anhält. Wer einmal hier war, wird immer wieder kommen und jedes Mal aufs neue begeistert sein von der Atmosphäre und dem besonderen Flair!

1. Tag: Anreise Riva del Garda Anreise über Rosenheim, Kufstein, Innsbruck, den Brenner, Bozen, Trento und Rovereto an den Gardasee. In Riva del Garda, am nördlichen Gardasee legen wir einen Stopp ein. Genießen Sie das südliche Ambiente an der schönen Promenade und die vielen Zitronenbäume und Palmen, die die- sen Ort zieren. Anschließend fahren wir zu unserem Hotel und der Rest des Tages steht Ihnen bis zum gemeinsa- men Abendessen zur freien Verfügung. 2. Tag: Gardasee - Isola del Garda - Sirmione Den heutigen Tag beginnen wir mit einer Fahrt nach Gardone ans West- ufer des Gardasees. Hier werden Sie den Botanischen Garten, den Arthur Hruska, der Zahnarzt des letzten Zaren, im Jahre 1910 anlegte, besuchen. Auf kunstvoll gestaltetem Terrain gelang es ihm eine Miniaturwelt mit Pflanzen aus allen Erdteilen zu schaffen. Nach dem Besuch des Botanischen Gartens fahren Sie mit einem Privatboot auf die Isola del Garda, die im Privatbesitz der Grafen Borghese-Cavazza ist. Sie haben die einmalige Gelegenheit auf der Terrasse der Villa Wein und Olivenöl zu probieren. Anschließend geht es mit dem Privatboot weiter auf die Halbinsel Sirmione, wo Sie einen Spaziergang durch die von mittelalterlichen Stadt- häusern und Palazzi gesäumte Innen- stadt und vorbei am Castello Scaligero unternehmen. Bestimmt bleibt auch noch Zeit für ein kleines Eis, bevor es zurück ins Hotel geht. 3. Tag: Mantua - Nationalpark Sigurta Nach einem gemütlichen Frühstück unternehmen wir einen Ausflug in die

5. Tag: Malcesine - Heimreise Auch den letzten Tag verbringen wir heute noch am Gardasee. Nach dem Frühstück fahren wir nach Malcesine, das häufig als die „Perle des Garda- sees“ bezeichnet wird. Nutzen Sie die Zeit für eigene Erkundungen und einen letzten Cappuccino an der Prome- nade. Falls Sie zum Abschluss dieser Reise noch einen herrlichen Ausblick auf den Gardasee genießen möch- ten, empfehlen wir Ihnen eine Fahrt mit der Seilbahn mit Drehkabine auf den Monte Baldo. In nur 10 Minuten fährt die Bahn von Malcesine auf den Berg und bietet von oben eine bezau- bernde Welt und einen phantastischen Ausblick auf den See. Auch wenn es schwer fällt, aber nun müssen wir Ab- schied nehmen von Italien und treten nach einem individuellen Mittagessen die Rückreise an.

Poebene nach Mantua. Unseren ersten Stopp legen wir vor den Toren Mantuas ein, um bei einer Käsereibesichtigung den Meistern bei der Produktion des „Grana Padano“ über die Schulter zu schauen. Natürlich darf auch probiert werden. Anschließend geht es weiter zur Stadtführung. Tauchen Sie ein in diese faszinierende Stadt. Am Nach- mittag fahren Sie dann entlang des Mincio Flusses, der Mantua wie mit einem Faden an den Gardasee knüpft, bis nach Valeggio sul Mincio, wo der Nationalpark Sigurta, eine der schöns- ten Gartenanlagen Europas, seine Tore für Sie öffnet. Genießen Sie zum Ab- schluss des Tages bei einem Spazier- gang diese faszinierende Anlage mit ihren mehr als 30.000 von der Natur und von geschickten Menschenhän- Brescia ist heute unser erstes Ziel. Bei jedem Schritt erleben wir hier jahr- tausend alte Geschichte und während unseres Aufenthaltes sehen wir die Piazza Paolo VI mit dem Duomo Nuovo (Rotonda) und dem Duomo Vecchio, die Piazza della Loggia, die Via dei Musei mit den römischen Ausgrabun- gen und das Kloster Santa Giulia. Nach dem Stadtrundgang führt uns die Tour weiter an den romantischen Iseo See. In der mittelalterlichen Altstadt des Hauptortes Iseo haben Sie die Mög- lichkeit zu einem Bummel durch die verschachtelten Gässchen, die sich den Hang hinauf bis zum Castello Ol- dofredi ziehen. Auf dem Rückweg zum Gardasee lernen Sie dann noch das Weinanbaugebiet Franciacorta kennen, wo Sie auch die Gelegenheit haben den hier gekelterten Wein zu verkosten. den geformten Pflanzen. 4. Tag: Brescia - Iseosee

ab € 539,–

5 Tage

Mi 06.05. – So 10.05.2020 EZ-Zuschlag

€ 80,–

Für Sie schon inklusive: 33 Fahrt im modernen Reisebus 33 4 x Übernachtung mit HP am südlichen Gardasee 33 Käsereibesichtigung mit Käseprobe 33 Schifffahrt mit Privatboot Gardone - Isola del Garda - Sirmione 33 Eintritt Botanischer Garten von André Heller in Gardone 33 Besichtigung Isola del Garda inkl. Öl- und Weinprobe 33 Stadtführung Mantua, Brescia 33 Einritt Nationalpark Sigurta 33 Weinprobe mit kleinem Imbiss Franciacorta 33 Ausflüge am 2./3./4.Tag mit Reiseleitung Extra zu bezahlen: Kurtaxe Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

114

Italien

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

www.berr-reisen.de

Powered by