BERR Hauptkatalog 2020

n eu im Programm Au Gdio uide Führungen mit

Korsika - Das Paradies der Kontraste Grandiose Empore im Mittelmeer Die „Insel der Schönheit“, wie Korsika auch genannt wird, nimmt unter den Mittelmeerinseln eine ganz besondere Stellung ein. Auf keiner anderen findet man eine derartig bizarre und beeindruckende Gebirgslandschaft, gepaart mit kilometerlangen Stränden, spektakulären Steilküsten und einem intensiven Duft der Macchia, die weit über das Meer ihr Aroma verströmt. „Mit geschlossenen Augen würde ich Korsika an seinem Duft erkennen“, sagte einst schon Napoleon wehmütig aus seinem Exil in St. Helena. Folgen auch Sie dieser Sehnsucht und entdecken Sie die drittgrößte Insel im westlichen Mittelmeer. Diese kompakte Reise bietet einen idealen Überblick – Sie werden wiederkommen und mehr sehen wollen, versprochen!

1. Tag: Anreise an die Blumenriviera Anreise über Lindau,Chur, Mailand an den Golf von Genua und entlang des Ligurischen Meeres zu unserem Hotel. 2. Tag: Nizza – Fähre Korsika Entlang der bekanntesten Küsten- region Frankreichs gehen wir heute auf Erkundungstour und erleben in Begleitung eines Guides Nizza – den Treffpunkt des internationalen Jet Sets. Beim Rundgang in den Gassen der Alt- stadt lassen wir den Charme und die Blüten- und Farbenpracht auf dem schönen Blumenmarkt auf uns wir- ken. Danach steuern wir mit dem Bus in Richtung Hinterland und lassen uns in Grasse, der „Hauptstadt der Düfte“, den Duft der großen weiten Welt um die Nase wehen. Durch das zerklüftete Esterelgebirge erreichen wir Toulon und gehen dort an Bord einer Fähre, die sich in einer Nachtpassage unse- Willkommen in Korsika! Am Hafen der sehenswerten Inselhauptstadt werden wir schon von einem Reiseleiter er- wartet, der uns in den nächsten Tagen begleiten wird. Wie wäre es, wenn wir als einen gelungenen Start gleich auf den bunten Wochenmarkt gehen, der auf dem mit Platanen bestande- nen Place Foch jeden Tag von 8 bis 12 Uhr stattfindet und den Besucher eintauchen lässt in die Welt der kor- sischen Spezialitäten? Bei unserem Rundgang durch die Stadt stoßen wir überall auf die Spuren von Napoleon, der hier in Ajaccio geborgen wurde und überall inoch allgegenwärtig ist; auf Denkmälern, Straßennamen und natürlich in den vielen Souvenirläden. Wir genießen die quirlige Atmosphäre rem Reiseziel Korsika nähert. 3. Tag: Kaiserstadt Ajaccio

Fall verdient hat. Beim Abendessen in netter Runde lassen wir die vielseitigen Erlebnisse dieser Reise noch einmal Revue passieren. 8. Tag: Einschiffung in Bastia - Heimreise So langsam heißt es Abschied neh- men und wir genießen noch einmal die Ausblicke auf das Meer und die Insel, während wir in Richtung Livorno ans Festland fahren und von dort die weitere Heimreise antreten, die uns am späten Abend zurück zu den Zu- stiegsstellen bringt.

in der Stadt, bis wir zu unserem Hotel im Raum Ajaccio fahren, wo wir für die kommenden beiden Nächte unser Quartier beziehen. 4. Tag: Les Calanches Die malerische Landschaft nördlich von Ajaccio präsentiert sich beim heutigen Ausflug als besonders ab- wechslungsreich. Über das gebirgige Landesinnere fahren wir auf kleinen Straßen in das Bergdorf Evisa, das malerisch von einer mächtigen Ge- birgskulisse eingebettet ist und den Startpunkt für die Fahrt durch die beeindruckende Spelunca Schlucht bildet. Am tiefblauen, gleichnamigen Golf von Porto erleben wir eine der schönsten Gegenden Korsikas, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden ist. Gleich hinter Porto wird es bizarr und wir sehen als einen weiteren Höhepunkt die bizarr-schöne, von Erosion geformte Felslandschaft „Les Calanches“ ein rot leuchtender, fantastischer Märchenwald aus Stein, ein Wunderwerk der Natur. 5. Tag: „Schwalbennest“ Bonifacio Wir verlassen unser Hotel im Raum Ajaccio und fahren in die südlichstes Stadt Frankreichs, nach Bonifacio. Das kleine Städtchen thront sensationell wie ein Schwalbennest auf einem überhängenden Kreideriff und die Häuser scheinen über dem Abgrund zu schweben. Bonifacio wird Sie begeis- tern! Bei unserem Rundgang durch die engen Gassen der Stadt und unsere Fahrt im kleinen Zug in die Oberstadt genießen wir den Mittelmeercharme und erfahren viel über die spannende Geschichte der Stadt. Noch mit den beeindruckenden Bildern vor Augen steigen wir nach dem Aufenthalt und

etwas Zeit für eigene Erkundungen wieder in den Bus und fahren entlang der Ostküste bis in den Raum Bastia zu unserem Standorthotel, wo wir nach dem Bezug der Zimmer zum Abend- essen erwartet werden. 6. Tag: Balagne - „Garten Korsikas“ Der heutige Ausflug führt uns an die Nordküste Korsikas in die Stadt Calvi. Bei unserem geführten Streifzug durch die Geburtsstadt von Christoph Co- lumbus und einem Bummel durch die verwinkelten Gassen sehen wir auch auf die große mittelalterliche Zitadelle, die imposant am Ende der Bucht auf einem dem Meer vorgelagerten Gra- nitfelsen thront. Anschließend fahren wir ins hügelige Hinterland, in dem Orangen-, Zitronen- und Mandel- bäume wachsen und Weinberge und Olivenhaine den Wohlstand der Region sichern. Charakteristisch für diesen „Garten Korsikas“ sind die mittel- alterlichen Dörfer, die malerisch hoch oben auf den Hügelkuppen liegen und gleichzeitig wunderschöne Panorama- blicke über die Balagne bieten. 7. Tag: Zauberhaftes Cap Corse Als einen der letzten Höhepunkte un- ternehmem wir eine Rundfahrt um das Cap Corse, das uns noch einmal all die Schönheiten der Insel zeigt. Wehrhafte Türme, kleine verschlafene Dörfer, leb- hafte Hafenstädtchen und herrliche Panoramaaussichten begeistern ent- lang der kurvenreichen Küstenstraße. Nach der beeindruckenden Landzunge wurde auch ein Likör benannt, den wir unterwegs natürlich auch probieren müssen. Nach diesem erlebnisreichen Tag können wir nur noch einmal mehr bestätigen, dass Korsika ihren Beina- men „Insel der Schönheit“ auf jeden

ab € 1.149,–

8 Tage

Mo 18.05. –Mo 25.05.2020 EZ-Zuschlag (Hotel+Fähre) € 220,– Für Sie schon inklusive: 33 1 x Ü/HP im Mittelklassehotel an der Blumenriviera 33 1 x Übernachtung in 2 Bettka- bine Innen Toulon - Ajaccio 33 1 x Tagesfähre Bastia-Livorno 33 2 x Übernachtung/HP in einem 3* Hotel im Raum Ajaccio 33 3 x Übernachtung/HP in einem 3* Hotel im Raum Bastia 33 Ein-/Ausreisesteuer Korsika 33 Fahrt mit dem kleinen Zug in Bonifacio 33 Reiseleiter für Nizza und Grasse 33 Reiseleitung vom 3. bis 7.Tag 33 Likörverkostung am Cap Corse Extra zu bezahlen: Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

139

Frankreich

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

www.berr-reisen.de

Powered by