BERR Hauptkatalog 2020

Au Gdio uide Führungen mit

Wein und Wellen am Atlantik – mit Fahrt im TGV Ein Genuss für Auge und Gaumen

Diese Reise in den Südwesten Frankreichs hat viele spektakuläre Höhepunkte und startet mit einer rasanten Fahrt von Straßburg mit dem Hochgeschwin- digkeitszug in die Welthauptstadt des Weines nach Bordeaux. Einmalige Naturschauspiele erleben wir am Atlantik mit seinen herrlichen Stränden und der höchsten Wanderdüne Europas, kulinarische Genüsse bietet der Besuch auf einem der Weingüter in Médoc und neben wunderschönen grünen Landschaften in der Dordogne präsentiert die Grotte von Lascaux IV die „Sixtinische Kapelle der Höhlenmalerei“. Gehen Sie mit uns auf diesen interessanten Streifzug und freuen Sie sich auf Genuss für Auge und Gaumen.

1. Tag: Anreise Straßburg - Stadtführung

3. Tag: Bordeaux und Weinbaugebiet Médoc

2. Tag: Fahrt mit dem TGV - Bordeaux Heute müssen wir bald aufstehen, denn schon früh startet unser erstes Highlight dieser Reise am Bahnhof von Straßburg. Um 7.00 Uhr (Ände- rungen vorbehalten) steigen wir in den Hochgeschwindigkeitszug TGV, der uns mit über 300 km/h nach Bordeaux an die Atlantikküste bringt. Nach der Ankunft gegen 13.00 Uhr werden wir schon von einem Berr- Bus erwartet, der mit uns auf Be- sichtigungstour in der eleganten Stadt Bordeaux geht, die bekannt ist für ihre guten Weine. Wir bewundern dabei die prächtigen Avenuen mit den klassizistischen Bauten und die Bürgerhäuser mit ihren schmucken Fassaden, die das Bild der kürzlich renovierten Altstadt bestimmen und sehen das Grand Theatre, die Espla- nade des Quincones und den Place de la Bourse mit seinen Wasser- spielen. Mit vielen neuen Eindrücken und nach einem rasanten Tag fahren wir zu unserem Hotel, wo wir für die kommenden drei Nächte unser Quar- tier beziehen und nach dem Check-In zum Abendessen erwartet werden.

die großen Weine der Welt wie Lafi- te-Rotschild, Latour oder Margaux her, die Schauspieler im Film immer dann bestellen, wenn sie in den teuersten Restaurants der Welt speisen. Natürlich müssen auch wir bei einer Weinprobe diese edlen Tropfen probieren und kehren nach einem schönen Tag in der bezaubernden Landschaft mit Rebhän- gen und den Chateaux der Weinbarone ins Hotel zurück. Ein blaues Meer und Sand, soweit das Auge reicht. Das ist die grandiose Land- schaft, die uns beim heutigen Ausflug am Golf von Arcachon erwartet. Am 84 km langen Sandstrand, an dem sich auch die größte Austernzucht Europas befindet, stehen die schmucken Villen und tollen Ferienhäuser wohlhabender Leute aus Bordeaux. Als ein unver- gleichliches Naturschauspiel in diesem beliebten Erholungsgebiet präsentiert sich die Düne von Pyla. Sie ist mit 114 Meter Höhe die größte Sanddüne Eu- ropas und wir sollten es nicht versäu- men auf diesen Sandberg zu steigen, und von oben den Blick über weite Strände, die Vogelinsel, die Pinien- 4. Tag: Ausflug Arcachon und Schifffahrt - Bordeaux

Die Anreise führt uns über Augs- burg, Stuttgart und Karlsruhe nach Straßburg. Nach der Ankunft lernen wir in Begleitung eines Reiseleiters die Hauptstadt des Elsass kennen. Wir erleben hier neben der heraus- ragenden historischen Architektur am Straßburger Münster, dem Wahrzei- chen der Stadt, das umgeben ist von einem lebhaftem Platz, an dem sich Einheimische, Touristen und Straßen- musikanten tummeln, auch ein Mix aus deutscher und französischer Kultur. Das ist den zahlreichen EU-Institu- tionen wie dem Europaparlament oder dem europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gezollt, die hier ihren Sitz haben und Straßburg zur euro- päischen Hauptstadt gemacht haben. Nach dieser interessanten Besichti- gungstour beziehen wir unser Hotel und treffen uns am Abend wieder zu einem gemeinsamen Essen in einem netten Restaurant im Viertel „ Petite France“, wo wir bei einem Flammku- chenessen und vielleicht einem Glas Wein auf die kommenden Tage in Frankreich anstoßen.

Genießen Sie den Vormittag auf eige- nen Spuren in Bordeaux und entde- cken Sie die Stadtviertel, von denen jedes seinen eigenen Charakter hat. Vielleicht gesellen Sie sich am Quais des Chartrons, hier findet jeden Sonn- tagmorgen Wochenmarkt statt, unter die Bordelaiser, die hier mit Austern und Weißwein ihren Frühschoppen halten oder Sie besuchen das fantasti- sche Weinmuseum Cité du Vin, in dem Sie sich via Audioguide viel Interes- santes zum Thema Trauben erzählen lassen können. Sie sehen, es gib viel zu erleben! Am Nachmittag widmen wir uns den kulinarischen Genüssen der Region und unternehmen einen Ausflug in das Weinbaugebiet Médoc, das zu einem der bekanntesten Wein- anbaugebiete der Welt gehört. Es er- streckt sich im Norden von Bordeaux am Ufer der Garonne und der Gironde auf einer Länge von maximal 80 km und einer Breite von 10 km. An der Paradestrecke zu Traumtropfen sehen wir geradezu märchenhafte Schlösser, deren Namen gleichzeitig für exzel- lente Weine stehen. Hier also kommen

146

Frankreich

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

www.berr-reisen.de

Powered by