BERR Hauptkatalog 2020

Andorra Schatzkiste in der Pyrenäen

Eingebettet zwischen Spanien und Frankreich liegt das Fürstentum Andorra in den östlichen Pyrenäen und begeistert seine Besucher mit einer bezaubern- den Gebirgslandschaft, einer einzigartigen Flora und Fauna, kleinen Bergdörfern und idyllischen Bergseen. Auch wenn es in seinem Ausmaß bescheiden ist, ist es doch groß in seiner Vielfalt und Anziehungskraft. Neben einem interessanten Ausflugprogramm erleben Sie bei einem 2-tägigen Aufenthalt auch noch die kulturelle Metropole Barcelona, die zu einer der bedeutendsten Städte Spaniens gehört und unbedingt einen Besuch wert ist.

1. Tag: München - Barcelona Ein Transferbus fährt Sie zum Münch- ner Flughafen. Von dort geht es mit einem Flieger der Lufthansa (Ände- rungen vorbehalten) nach Barcelona. Hier wartet schon der Berr-Bus auf Sie zur Weiterfahrt nach Andorra, in den unabhängigen Zwergstaat in den östlichen Pyrenäen. Auf dem Weg ins Fürstentum legen Sie unterwegs einen Stopp am Stausee von Oliana ein, um hier schon die ersten Urlaubsbilder zu machen. In Arinsal beziehen Sie auf einer Seehöhe von 1.500 m Ihr Hotel für die kommenden Tage in Andorra. 2. Tag: Besichtigung der Hauptstadt Andorra La Vella und Stausee En- golasters Zum Auftakt unseres Aufenthaltes in Andorra entdecken wir, begleitet von einem Führer, bei einem Rund-

Textilien und andere selbstgemachte Produkte findet. Interessant ist auch ein Besuch in der Kathedrale Santa Maria aus dem 12. Jahrhundert, die im römisch- lombardischen Stil gebaut ist und die Schutzheilige von Andorra beherbergt. Bei einem individuellen Aufenthalt und einem Spaziergang er- leben Sie die Altstadt mit schönen, von Arkaden gesäumten Straßen und die alten Stammhäuser. 4. Tag: Ausflug ins “Tal der Träume“ Auf einer panoramareichen Straße fahren wir in das typisch katalanische Dorf Ribes de Freser. Von hier geht es mit einer Zahnradbahn in etwa 45 Minuten in das ca. 1.000 m höher ge- legene autofreie Vall de Nùria - das „Tal der Träume“. Adler, Gämsen, Was- serfälle und weitläufige Wälder – kurz Natur pur – erwarten Sie. Halten Sie

gang die Hauptstadt Andorra La Vella, die mit 25.000 Einwohnern die ein- zige Stadt in den Pyrenäen, und zu- gleich die höchstgelegene Hauptstadt Europas ist. Erkunden Sie danach die reizvolle Altstadt noch ein wenig auf eigene Faust und nutzen Sie in den zahlreichen Geschäften den zollfreien Einkauf. Sicher werden Sie fündig, wenn Sie auf der Suche nach einem Souvenir sind. Danach fahren wir zum größten See von Andorra, dem Stau- see von Engolasters, der auf 1.600 m liegt und eine prächtige Aussicht über das Tal von Grand Valira bietet. 3. Tag: Wochenmarkt La Seu de Urgell Heute tauchen Sie in La Seu de Urgell ein in das quirlige Leben des spani- schen Wochenmarktes, auf dem man typischen Käse, frisches Obst und Ge- müse, Fleisch, Pilze, aber auch Schuhe,

Ihren Fotoapparat bereit, denn die Landschaft bietet genügend maleri- sche Motive! Beim Rundgang um den See und beim Spaziergang zum Aus- sichtspunkt eröffnen sich Ihnen wun- derschöne Ausblicke. Naturfreunde und Liebhaber der Stille kommen hier ganz besonders auf ihre Kosten. Am Nachmittag verlassen wir den bedeu- tendsten Pilgerort in den spanischen Pyrenäen und treten nach einem schönen Tag die Rückfahrt ins Hotel an. 5. Tag: Ausflug Andorra Panoramica Begleitet von einem Reiseleiter unter- nehmen wir heute eine Panoramafahrt im Zwergstaat. Unser Weg führt uns zuerst auf Erkundungstour im Tal von Ordino - Arcalis. In einer Naturland- schaft voller Kontraste liegen fried- liche Dörfer versteckt. Beim Besuch in Ordino trifft man auf ein Dorf wie

168

Andorra

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

Powered by