BERR Hauptkatalog 2020

3 Nächte in Moskau und St. Petersburg

ab € 2.125,–

13 Tage

Mo 21.09. – Sa 03.10.2020 EZ-Zuschlag

10. Tag: Novgorod - St. Petersburg Uns trennen nur noch 190 Kilometer von unserem Tagesziel Sankt Peters- burg. Auf dem Weg dorthin sollte man auf jeden Fall einen geführten Rund- gang durch Novgorod machen, das im 12. und 14. Jahrhundert seine Blüte- zeit hatte und als ein selbstständiges Fürstentum mit eigener Kultur und als Handelszentrum sogar ein Mitglied der Hanse war. Anschließend führt uns die Fahrt weiter in die Zarenstadt St. Pe- tersburg, wo wir für die kommenden drei Nächte unser Quartier beziehen. 11. Tag: St. Petersburg Als ersten Punkt auf unserem heutigen Tagesprogramm besichtigen wir die Peter- und Paul-Festung - das unbe- strittene Herz der Stadt. Ca. 20.000 Männer waren beim Bau dieser Fes- tung beteiligt, die auf „der Hasen- insel“ liegt und den Aposteln Petrus und Paulus geweiht ist. Das wichtigste Gebäude der Festung ist die Peter- und Paul- Kathedrale, die Begräb- niskirche aller Zaren seit Peter dem Großen und mit 122,50 Metern auch das zweithöchste Bauwerk der Stadt. Am Nachmittag erleben wir dann den zweiten Höhepunkt der heutigen Be- sichtigungstour; die Eremitage. Sie ist das größte und berühmteste Museum des Landes und befindet sich im Win- terpalast, der ehemaligen Residenz der russischen Zaren. Auf einer 46000 Quadratmeter großen Fläche findet man hier über 2,5 Millionen Kultur- und Kunstdenkmäler verschiedener Epo- chen, Länder und Völker. Wussten Sie, dass man 10 Jahre in der Eremitage unterwegs wäre, wenn man für jedes Objekt nur 2 Minuten Besichtigungs- zeit einrechnen würde? Keine Angst – unsere Besichtigungstour dauert etwa 2 Stunden, aber die Stadt zu verlassen, ohne die Eremitage gesehen zu haben, ist undenkbar. 12. Tag: Besuch Isaak-Kathedrale – Kusnetschny-Markt Ein neuer Erlebnistag in der Zaren- stadt führt uns in Begleitung unseres Reiseleiters zur berühmten Isaak-Ka- thedrale, sie ist die prächtigste Kirche

Natürlich besichtigen wir auch noch die eindrucksvollen Metro-Stationen. Manche gleichen wahren Palästen oder Museen, einige sind mit Statuen geschmückt, andere mit Mosaiken, Gemälden oder Reliefs. Für den Nach- mittag empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang auf dem Alten Arbat, einer zum Kreml führenden Fuß- gängerzone im einstigen Adelsviertel Moskaus. Heute gibt es hier zahlreiche Läden, Souvenir-Kioske, Restaurants und Cafés. Bewegt von den vielen Ein- drücken des heutigen Tages fahren wir ins Hotel zurück und lassen den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen. 8. Tag: Neujungfrauenkloster Mit unserem Reiseleiter an Bord ver- lassen wir nach dem Frühstück das Stadtzentrum von Moskau und fahren zum bekannten Neujungfrauenkloster, das auf der Liste des UNESCO-Welt- kulturerbe steht und als die schönste Klosteranlage Moskaus gilt. Bei unse- rem Rundgang erleben wir das Barock- kloster, das vielen russischen Regenten als Zufluchtsort diente und besuchen anschließend noch den Friedhof, auf dem sich die Gräber vieler berühmter Persönlichkeiten wie Chruschtschow, Boris Jelzin, oder Nikolai Gogol befin- den. Am Nachmittag und als Abschluss unseres Aufenthaltes in Mokau erleben wir von Bord eines Ausflugsbootes noch einmal ganz entspannt und aus einer anderen Perspektive die Sehens- würdigkeiten dieser beeindruckenden Stadt und lassen den Kreml, das No- wodewitschi-Kloster, die Basilius-Ka- thedrale, das Denkmal für Peter I. und viele andere prominente Objekte noch Mit dem Gepäck im Kofferraum ver- lassen wir nach dem Frühstück Moskau und passieren das malerische Städt- chen Klin, in dem der berühmte Kom- ponist Pjotr Tschaijkowskij lebte und sein weltberühmtes Ballett „Der Nuss- knacker“ schrieb. Vorbei an der Wol- gastadt Twer fahren wir unserem heuti- gen Tagesziel Novgorod entgegen. einmal an uns vorbeiziehen. 9. Tag: Moskau - Novgorod

von St. Petersburg und gehört zu einer der größten Kuppelbauten der Welt. Bei einer Führung staunen wir über die riesigen Säulen aus Lapislazuli, die Mosaike aus Edelsteinen und Marmor und erfahren dabei auch, wie dieses großartige Gebäude erbaut und die tonnenschweren Säulen aufgestellt wurden. Nach der Kultur am Vormittag tauchen wir am Nachmittag beim Be- such des Kusnetschny-Marktes ein in den Petersburger Alltag. Die Markthal- len an der Wladimir-Kathedrale füllen Berge aus Obst und Gemüse, Fleisch, Honig und Backwaren, die von den Händlern laut angepriesen werden. Na- türlich darf hier auch probiert werden und vielleicht finden Sie ein kulinari- Mit den gepackten Koffern an Bord starten wir heute zu unserem letzten Ausflug dieser Reise. Der Weg führt uns dabei zu einer der prachtvollsten Zarenresidenzen, in den wunderschö- nen Katharinen-Palast in Puschkin. Während des zweiten Weltkrieges war Puschkin drei Jahre lang von deut- schen Truppen besetzt. Die Paläste wurden zerstört, man zerlegte das be- rühmte Bernsteinzimmer und schaffte es nach Deutschland, wo es zu Kriegs- ende verloren ging. Seit dem Stadt- jubiläum von 2003 kann man diesen historischen Schatz in seiner Nachbil- dung wieder bewundern. Nach der Be- sichtigung werden Sie verstehen, dass das Zimmer nicht umsonst manchmal als das achte Weltwunder bezeichnet wird. Im Anschluss an die Führung und bei einem Spaziergang durch den Schlossparkt mit seinen Seen und Grotten wird es so langsam Zeit sich von St. Petersburg zu verabschieden. Mit vielen beeindruckenden Erlebnis- sen und unvergesslichen Momenten in einer der schönsten Metropolen der Welt steigen wir in den Bus, der uns zum Airport und zu unserem Rück- flug nach München bringt. Von einem Berr-Bus werden wir hier schon erwar- tet und zurück zu den Zustiegsstellen gebracht. sches Souvenir für Zuhause. 13. Tag: Puschkin – Rückflug

€ 348,–

Für Sie schon inklusive: 33 Fahrt im modernen Reisebus 33 12 x Übernachtung mit HP 33 Flug St. Petersburg-München 33 20kg Freigepäck (1 Gepäckstück) 33 Rücktransfer ab Flughafen München 33 Örtliche Reiseleitung ab Warschau bis St. Petersburg 33 Örtl. Reiseleiter St. Petersburg 33 Stadtführung Warschau 33 Führung und Eintritt Wasserburg Trakai 33 Stadtführung Vilnius 33 Stadtrundgang Smolensk 33 Stadtführung Moskau 33 Besichtigung Kreml mit Rüstkammer 33 Spaziergang Alter Arbat 33 Eintritt und Besichtigung Neu- jungfrauenkloster mit Friedhof 33 Schifffahrt auf der Moskwa 33 Stadtführung Nowgorod 33 Registrierungssteuer St. Petersburg 33 Stadtführung St. Petersburg 33 Metrofahrt St. Petersburg 33 Eintritt und Führung Peter-Paul-Festung 33 Eintritt und Führung Eremitage (mit Kopfhörern) 33 Eintritt und Führung Isaak-Kathedrale 33 Kusnechny-Markt mit kleiner Verkostung 33 Eintritt und Führung Kathari- nenpalast mit Bernsteinzimmer (mit Kopfhörern) Extra zu bezahlen: Konsular-und Bearbeitungsgebühr Russland ca. € 98,00 (für deutsche Staatsangehörige) Visagebühren Stand 31.10.2019 Reisepass und Visum erforderlich. Der Reisepass muss mindestens noch 6 Monate gültig sein. Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

189

Russland

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

www.berr-reisen.de

Powered by