BERR Hauptkatalog 2020

Persönliche Begegnungen mit armenischen und georgischen Familien

Ultra - Frühbucher - Ermäßigung Buchung bis 31.03.2020 € 100,- pro Person!

ab € 1.735,–

8 Tage

Wir genießen den herrlichen Ausblick und fahren dann zu unserem nächsten Übernachtungsziel in Jerewan, wo wir für die kommenden beiden Tage unser Quartier beziehen. 5. Tag: Jerewan - Mateandaran Museum - Felsenkloster Geghard - Jerewan (FM) Frisch gestärkt, gehen wir nach dem Frühstück auf Stadtrundfahrt durch eine der ältesten Hauptstädte der Welt. Von der Oberstadt bietet sich noch nochmal ein guter Blick auf den Ararat, der nach wie vor das Nationalsymbol der Armenier ist, auch wenn dieser in der heutigen Türkei liegt. Vorbei an Radio „Eriwan“ fahren wir zur Kas- kade, eine der Hauptattraktionen der Stadt. Hier handelt es sich um einen gewaltigen Treppenkomplex in des- sen Inneren sich ein Kunstmuseum befindet. Im Matenadaran Museum sehen wir eine der größten und wert- vollsten Handschriftensammlung der Welt, die mit ihren 17.000 Exponaten zum UNESCO-Weltdokumenterbe ge- hört. Anschließend besuchen wir für das Mittagessen die Bäckerei einer armenischen Familie und erleben wie nach traditioneller Art das armenische Nationalbrot „Lavasch“ gebacken wird, das wir ofenfrisch verkosten werden. Nach der Mittagspause geht es weiter zum Felsenkloster „Geghard“, eine der berühmtesten Wallfahrtsstätten Arme-

niens mit einer einmaligen Akustik, die wir beim Konzert der armenischen Kirchenmusik in der Höhlenkirche von Geghard selbst erleben werden. An- schließend Rückfahrt ins Hotel und Abendessen in Eigenregie. 6. Tag: Jerewan - Sevankloster - Dilidshan (FA) Ein schöner Ausflug führt uns heute ins Tal der Blumen nach Tsaghkadzor , eine der populärsten touristischen Städte Armeniens, die neben dem Wintertourismus auch bekannt ist als ein Erholungsort auf 1.500 m Höhe. Wir besuchen noch das bekannte Sevankloster aus dem 9. Jahrhundert und fahren anschließend weiter in die Stadt Dilidshan am nördlichen Ufer des Sevansees, die mit alten Holzhäusern bezaubert. Bekannt für ihre reine Luft, atemberaubende Landschaft und ihr Mineralwasser wird sie auch als die „armenische Schweiz“ genannt. Nach einem geführten Ortsrundgang be- ziehen wir unser Hotel und genießen die anschließende Freizeit für eigene Erkundung. Am Abend treffen wir uns wieder zum gemeinsamen Essen. 7. Tag: Dilidshan - Kloster Haghartsin -Tiflis (FM) Bei einem Spaziergang in der „kleinen Schweiz“ und den Nationalpark von Dilidshan genießen wir noch einmal die bezaubernde Natur Armeniens. Die Besichtigung des restaurierten

Klosters Haghartsin steht als erster Besichtigungspunkt auf dem heutigen Tagesprogramm. Am Ende eines Tales und inmitten von Wäldern mit einer einmaligen Lage befindet sich der Klosterkomplex, der zwischen dem 10. und 14. Jahrhundert erbaut wurde und nach langem Zerfall zwischen 2008 und 2013 mit finanzieller Unterstüt- zung des Scheichs von Sharjah umfas- send renoviert worden ist. Im schönen Garten einer Kunstschule nehmen wir heute unser Mittagessen ein und bewundern anschießend im Kloster Goschavank noch einmal die Schön- heit der armenischen Kreuzsteine, die die Kultur und Religiosität der Arme- nier bezeugen. Über die georgische Grenze erreichen wir am Nachmittag Tiflis und wir nutzen unseren letzten Urlaubstag für eigene Erkundungen und ein individuelles Abendessen in der bunten Stadt. 8. Tag: Rückflug Tiflis - München Heute heißt es Abschied nehmen von beeindruckenden Kaukasusland- schaften, stillen Klöstern und einer herzlichen Gastfreundschaft, die uns während dieser Reise begleitet hat. Mit vielen neuen und unvergesslichen Eindrücken steigen wir in Tiflis in den Flieger, der uns zurück nach Deutsch- land bringt.

Sa 27.06. – Sa 04.07.2020 EZ-Zuschlag

€ 230,–

Für Sie schon inklusive: 33 Berr-Bustransfer bis/ab Flughafen München 33 Flug München-Tiflis-München 33 20 kg Freigepäck (1 Gepäckstück) 33 Rundreise im örtl. Reisebus 33 Deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Tiflis 33 7 x Übernachtung in guten 4* Hotels 33 Frühstücksbuffet in den Hotels 33 Halbpension mit armenischen und georgischen Gerichten 33 1 x Abendessen mit georgischer Folklore am 1. Abend während der Ausflüge 33 Weinprobe und Weinverkostung 33 Konzert in der Höhlenkirche Geghard 33 Besuch des Meisters der Kreuze 33 Alle Museen und Eintritte laut Programm Extra zu bezahlen: 33 3 x Abendessen 33 3 x Mittagessen Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind. Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten. Für die Einreise benötigen Sie einen mindestens 5 Monate über den geplanten Aufenthalt hinaus gültigen Reisepass.

91

Armenien | Georgien

Buchungs-Hotline: 08062/9067 50

www.berr-reisen.de

www.berr-reisen.de

Powered by